Chronik des Bestattungshaus Jansen

Das Bestattungshaus Heinz Jansen hat in Surwold, Papenburg und Umgebung eine lange Tradition. Vor dem Bestattungshaus Heinz Jansen gab es in Surwold eine Schreinerei die als Familienunternehmen über 50 Jahre die Bestattungen übernommen hat. 1999 wurde diese aber aus Altergründen geschlossen. Zu diesem Zeitpunkt hat Heinz Jansen beschlossen, ein Bestattungsunternehmen zu eröffnen, um Menschen in dieser schweren Stunde kompetent und menschlich beizustehen.

Bestattung in Surwold und Papenburg

Danach entstand innerhalb kürzester Zeit das Bestattungshaus Heinz Jansen in Surwold und zu einem späteren Zeitpunkt auch am Querkanal 15. Von da an konnten die Menschen sich in Surwold und Umgebung an Herrn Jansen wenden, wenn Ihnen so ein schwieriger Gang, wie die Beisetzung eines geliebten Menschen bevorstand.
Durch das stetig wachsende Vertrauen der Menschen, entschloss Herr Jansen sich dazu, im Jahr 2008 eine weitere Filiale in Papenburg, Mittelkanal links 92 zu eröffnen. Fortan hatten Angehörige aus Papenburg und Umgebung, schneller und einfacher die Möglichkeit, die Dienste von Herrn Jansen in Anspruch zu nehmen.

Menschlichkeit steht im Mittelpunkt

Heinz und seine Ehefrau Lydia, haben in den letzten 19 Jahren ein Bestattungshaus geführt, das sowohl menschlich als auch fachlich, immer ein zuverlässiger Partner war, wenn es um den Verlust geliebter Menschen ging. Man konnte sich immer auf die Hilfe und Kompetenz der beiden verlassen, selbst wenn es mal schwieriger wurde, haben sie einen Weg gefunden die Beisetzung nach den Wünschen der Angehörigen umzusetzen. Nach mittlerweile fast zwanzig Jahren, zieht sich Heinz Jansen aus gesundheitlichen Gründen zurück und hat diese verantwortungsvolle Aufgabe an uns übergeben.

Traditionsbetrieb in neuen Händen

Wir, Christian und Lilia Kohlmann, nehmen die Verpflichtung die an uns übertragen wurde, sehr ernst. Wir möchten Ihnen in dieser schweren Stunde beistehen und auch darüber hinaus eine kompetente und vertrauensvolle Hilfe sein, wenn es um die notwendigen Entscheidungen und die zu bearbeitenden Formalitäten geht. Wir kommen ursprünglich aus Mecklenburg-Vorpommern, sind aber im Frühjahr 2018 ins schöne Emsland, in die Samtgemeinde Nordhümmling, genauer nach Esterwegen gezogen. Hier haben wir unser privates Familienidyll für uns und unsere beiden Kinder gefunden. Wir haben in unserer Familiengeschichte ebenfalls eine lange Tradition im Bestattungsgewerbe. Nach der Ausbildung zum Bestatter und zur Kauffrau für Bürokommunikation und auch durch das Ausprobieren anderer Berufszweige, haben wir uns dazu entschieden, dass die Hilfe und Unterstützung die man bei einem Trauerfall anbieten kann, unsere Berufung ist.

Kompetenter Ansprechpartner für Trauerfälle

Wir werden das Konzept von Heinz Jansen weiterführen und ausbauen, sodass die Menschen in Papenburg, Surwold und Umgebung auch weiterhin einen kompetenten, fachlich versierten und einfühlsamen Partner an ihrer Seite haben, wenn es um einen Trauerfall geht.

Falls Sie Fragen an uns haben, können Sie sich gerne an uns wenden.